Wissenswertes


Innovationen

beginnen häufig mit unerwarteten Ereignissen. Seien dies Versuche bei denen sich unerwartete Phänomene zeigen oder allgemeine Überlegungen die zu unerwarteten Vorhersagen führen. Oft führen die ursprünglichen Fragestellungen zu neuen Einsichten oder Erkenntnissen in Bereichen, an die man zu Beginn nicht gedacht hat. Manchmal stellen sie aber auch als sicher angesehene, allgemein akzeptierte Vorstellungen ganz grundsätzlich in Frage.

Allgemein akzeptierte Vorstellungen können in der Regel nicht bewiesen werden. Sie bilden sich aufgrund der alltäglichen Erfahrung. Je länger sich eine Vorstellung jedoch hält, desto mehr ist man im Allgemeinen davon überzeugt, dass diese korrekt ist. Man benötigt dann schon sehr gute Argumente, um sein Gegenüber davon zu überzeugen, diese in Frage zu stellen.

Wie die Überlegungen im Zusammenhang mit den unten aufgeführten Patentanmeldungen zeigen, kann die in der Quantenphysik als sicher angesehene, allgemein akzeptierte Vorstellung, dass jeder unitäre Operator, der eine Zustandstransformation beschreibt, einen reversiblen Prozess beschreibt, nicht korrekt sein. Dieses lässt sich einfach anhand der Frage aufzeigen, wann zwei identische Quantensysteme als unterscheidbar angesehen werden können. Sollte diese allgemein akzeptierte Vorstellung nicht korrekt sein, so hätte dieses sehr weitreichende Auswirkungen auf die Grundlagen der Quantenphysik. Diese Überlegungen und die sich aus diesen ergebenden Konsequenzen werden in der Deutschen Patentanmeldung DE 10 2014 007 248.7, sowie in der US-Patentanmeldung US 14 625 929 ausführlich beschrieben.

Wenn Sie an Fragen zu den Grundlagen der Quantenphysik interessiert sind, schreiben Sie mir. Über Anregungen, Kommentare aber auch Kritik würde ich mich sehr freuen.

Gerhart Schroff

Kontakt: schroff@gemtec-online.com



deutsch Verfahren zur wechselwirkungsfreien Informationsübertragung mittels verschränkter Photonenpaare
DE 10 2017 005 947.0; Gerhart Schroff; 2017
US Method for interaction-free entanglement of quantum bits in quantum computers
US 14 625 929; Gerhart Schroff; 2015
deutsch Verfahren zur wechselwirkungsfreien Verschränkung von Quantenbits in Quantencomputern
DE 10 2014 007 248.7; Gerhart Schroff; 2014
deutsch Grundsätzliche Überlegungen zu dem in DE 10 2012 000 044.8
beschriebenen Verfahren zur wechselwirkungsfreien Verschränkung
von Quantensystemen in Quantencomputern

Gerhart Schroff; 2013
deutsch Verfahren zur wechselwirkungsfreien Verschränkung
von Quantensystemen in Quantencomputern

DE 10 2012 000 044.8; Gerhart Schroff; 2012
deutsch Verfahren zur wechselwirkungsfreien Informationsübertragung
DE 10 2010 047 168.2; Gerhart Schroff; 2010


Get Adobe Reader